Profischwimmer verschwindet beim Überqueren des Ärmelkanals

Ein Mann wollte über den Ärmelkanal von Großbritannien nach Frankreich schwimmen – jetzt wird er vermisst. Die Suche wurde nach einigen Stunden abgebrochen.

Wie die französische Zeitung Le Figaro am Mittwoch berichtete, unternahm der Mann eine Überquerung des Ärmelkanals von Großbritannien nach Frankreich, weil dies von Frankreich aus nicht erlaubt ist. Professionelle Schwimmer müssten von einem Boot begleitet werden. Für die nördlichen Departements Frankreichs galt am Dienstag die Unwetterwarnstufe Gelb. Der Schwimmer wurde am Cap Gris-Nez, einer Landzunge zwischen Calais und Boulogne-sur-Mer, gesucht. Die Rettungskräfte ahnten, dass er dorthin wollte.

Auf Nachfrage von Le Figaro erklärte die Präfektur, dass zwischen dem ersten Anruf bei CROSS und dem Ende der Suche „mehr als sechs Stunden“ vergangen seien. Die Suche endete nach mehreren Stunden, ohne dass es konkrete Hinweise auf die Gegend gab, in der sich der Mann befinden könnte.

Ein Profischwimmer wurde am Dienstag bei der Überquerung des Ärmelkanals vermisst. Eine groß angelegte Suche nach dem Mann, der durch die Meerenge von Großbritannien nach Frankreich schwimmen wollte, sei erfolglos geblieben, teilte die Seepräfektur in Calais mit. Am selben Tag suchten ein französischer und ein belgischer Hubschrauber sowie zwei Schiffe der Küstenwache nach dem Schwimmer. Für die Suche wurde auch ein Allwetterkanu eingesetzt. Die Identität des Schwimmers sei derzeit unbekannt, sagte eine Sprecherin.

Ein Profischwimmer wollte den Ärmelkanal überqueren. Nun gilt er als vermisst, die Suche wurde inzwischen eingestellt. Klaus W. Schmidt / imago

The headline on the front page of the newspaper was extremely provocative.The headline on the front page of the newspaper was extremely provocative.The headline on the front page of the newspaper was extremely provocative.The headline on the front page of the newspaper was extremely provocative.The headline on the front page of the newspaper was extremely provocative.The headline on the front page of the newspaper was extremely provocative.The headline on the front page of the newspaper was extremely provocative.The headline on the front page of the newspaper was extremely provocative.

Schlüsseldienst berlin charlottenburg. Detroit lions eye tua tagovailoa as unique chance, but also big gamble on health.