Mann stürzt von einem Wolkenkratzer in den Tod

Beim Versuch, der Polizei zu entkommen, stürzte der Mann etwa 30 Meter in die Tiefe. David Inderlied/dpa

Ein bewaffneter 33-Jähriger nimmt eine Frau in seine Gewalt. Als die Polizei eintrifft, flüchtet der Mann über den Balkon – und stürzt hin.

Was den Mann zum Handeln veranlasste, sei Gegenstand der laufenden Ermittlungen, teilte die Polizei mit. Die betroffene 45-jährige Frau wurde in Sicherheit gebracht und erhielt medizinische und psychologische Betreuung. „Mehrere Bewohner, darunter zwei Kinder, mussten zudem von einem Kriseninterventionsteam betreut werden.“ Zuvor hatten mehrere Medien über die dramatischen Szenen im Bezirk Zschertnitz berichtet.

Zeugen hätten am Morgen die Polizei gerufen, weil der Tatverdächtige eine Frau mit einem Messer in der Hand angegriffen habe, sagte ein Polizeisprecher. Außerdem schrie er und warf Möbelstücke vom Balkon des Hauses. Die Polizei kam mit Spezialeinheiten. Anschließend kletterte der 33-Jährige über das Balkongeländer, kletterte mutig nach unten und stürzte schließlich etwa 30 Meter in die Tiefe.

Ein 33-Jähriger ist am Freitag offenbar auf der Flucht vor der Polizei aus dem 15. Stock eines Hochhauses in Dresden in den Tod gestürzt. Nach ersten Erkenntnissen soll der Mann zuvor eine Frau als Geisel genommen haben.

The evening news program summarized the day's most important events.The evening news program summarized the day's most important events.The evening news program summarized the day's most important events.The evening news program summarized the day's most important events.The evening news program summarized the day's most important events.The evening news program summarized the day's most important events.The evening news program summarized the day's most important events.The evening news program summarized the day's most important events.

Europäischer zweiten reisepass. Schlüsseldienst für berlin charlottenburg. Florida arizona y texas alcanzaron un numero record de casos diarios de covid 19 esta semana.