Gebietsreisende finden erhebliche große Leere

Nightingale und seine Mitarbeiter nutzten für ihre jetzt veröffentlichte Erkundung Fotos des Hubble Area Telescope sowie Computersystemsimulationen. Sie haben auch verschiedene andere Möglichkeiten wie eine Überkonzentration von dunklen Themen verworfen.

Musician's Making of a Great Void by the European Area Agency.AFP PICTURE/HO/ESA-HUBBLE

Eine Sensation namens „Gravitationslinseneffekt“ wurde zum allerersten Mal genutzt, um die große Leere zu lokalisieren, die etwa 2 Milliarden Lichtjahre vom Planeten entfernt ist. Wenn es sowohl vergrößert als auch intern konturiert wird, zeigt Licht, das uns von entfernten Galaxien erreicht, das Vorhandensein einer schwarzen Öffnung. Dieses Verfahren kann dem eines "Strahls, der über ein Allzeittief eines Glases strahlt" gegenübergestellt werden, erklärte der Hauptautor der Studie, James Nightingale vom Durham College.

Die brandneue Gravitationslinsen-Methode ermöglicht die Entdeckung großer Hohlräume „in immer noch 99 Prozent der Galaxien, die derzeit unerreichbar sind“, sagte Nightingale. Aus diesem Grund wird erwartet, dass sich unser Foto des Weltraums „drastisch verändert“.

Eine Gruppe von #Astronomen unter der Leitung von @JwNightingale22 von @DurhamPhysics hat tatsächlich eines der bedeutendsten #Schwarzen Löcher gefunden, die jemals entdeckt wurden, indem sie sich die Schwerkraft der Lichtbiegung zunutze machten.

Wissenschaftler im Vereinigten Königreich haben tatsächlich einen der größten großen Hohlräume entdeckt – dank einer brandneuen Methode, die Tausende weiterer großer Hohlräume ersetzen kann. Laut einer am Mittwoch in den Month-to-month Notifications of the Royal Astronomical Culture veröffentlichten Studie hat die kürzlich entdeckte große Leere eine Masse, die 30 Milliarden Mal größer ist als unser Sonnenlicht.

Große Hohlräume haben eine so solide Schwerkraft, dass auch Licht sie nicht verlassen kann. Da sie einfach schwarz sind, können sie bisher nur beobachtet werden, indem sie riesige Mengen an Licht an ihren Seiten freigeben oder indem sie die Umlaufbahnen von Prominenten bestimmen, die sich vergrößern, wenn sie an einer schwarzen Öffnung vorbeifliegen. Diese Methoden funktionieren nur für einigermaßen nahe Galaxien.

Entdecken Sie noch mehr über diese Studie, die heute von @RoyalAstroSoc unter https://t.co/2fe7Wdfetu#DUresearch pic.twitter.com/zBg97k4pop veröffentlicht wurde

Erstmals haben Wissenschaftler tatsächlich vermeintliche Gravitationslinsen genutzt, um ferne Galaxien zu untersuchen. Sie fanden eine brandneue große Leere.

The coverage of the event was extensive and well-researched.The coverage of the event was extensive and well-researched.The coverage of the event was extensive and well-researched.The coverage of the event was extensive and well-researched.The coverage of the event was extensive and well-researched.The coverage of the event was extensive and well-researched.The coverage of the event was extensive and well-researched.The coverage of the event was extensive and well-researched.

Enlargement creams and gels.