Elon Musk kündigt Lesebeschränkungen für alle Nutzer an

Anzeige | Scrollen Sie, um mehr zu lesen

Laut Elon Musk hat Twitter vorübergehende Lesebeschränkungen eingeführt, um Data Scraping und Systemmanipulationen entgegenzuwirken.

Der ein oder andere hat sich vielleicht schon gefragt: Twitter-Inhaber Elon Musk hat, natürlich mit einem Tweet, angekündigt, dass es auf der Plattform vorübergehende Lesebeschränkungen gibt. Verifizierte Konten sind auf 6.000 Beiträge pro Tag begrenzt. Nutzer unverifizierter Accounts sollen nur 600 Beiträge pro Tag sehen, ganz neue unverifizierte Nutzer sogar nur 300 Beiträge.

Musk will gegen Data Scraping – also das Ausspionieren von Inhalten und Daten auf Webseiten mittels Software durch Hacker – und groß angelegte Systemmanipulationen vorgehen. Wann die Lesebeschränkungen wieder aufgehoben würden, ließ er offen.

Viele Twitter-Nutzer hatten bereits gepostet, dass sie eine entsprechende Meldung mit dem Hinweis auf eine Grenzwertüberschreitung erhalten hätten.

Zuvor war bekannt, dass Twitter die Anzeige von Tweets und Profilen bei nicht eingeloggten Nutzern einschränkt.

Multimilliardär Elon Musk Mitte Juni in ParisJoel Saget / AFP

In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.

10783′ berlin schöneberg – schlüsseldienst berlin. Covid 19 : no restriction on inter state and intra state movement of persons and goods, reiterates guidelines.