Berliner Fußballer in Frankfurt getötet: Todesursache steht fest

Der mutmaßliche Täter ist 16 Jahre alt und spielte für eine Mannschaft aus Metz, Frankreich. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wird gegen den mutmaßlichen Täter wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt. Der Jugendliche behauptet nicht, vorsätzlich gehandelt zu haben.

Die Tat ereignete sich am 28. Mai nach dem Schlusspfiff eines internationalen Jugendfußballspiels im Frankfurter Eckheimbezirk, bei dem eine französische und eine Berliner Mannschaft gegeneinander spielten. Das Opfer war 15 Jahre alt und spielte für eine Mannschaft aus Berlin. Der Junge starb drei Tage nach dem Vorfall im Krankenhaus an seinen schweren Hirnverletzungen.

Der Fußballplatz des SV Viktoria Preussen eV im Frankfurter Stadtteil Eckenheim.Boris Roessler/dpa

Durch die Schläge sei eine wichtige Arterie verletzt worden, sagte die Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft, Nadja Niesen, am Freitag. Dies verursachte die tödliche Gehirnblutung. Derzeit laufen jedoch weitere Untersuchungen. Die Ermittlungen zur Tat dauern noch an, es werden beispielsweise noch Zeugen befragt.

Ende Mai wurde der Jugendliche aus Berlin nach einem Fußballspiel angegriffen und starb kurz darauf. Die Todesursache ist mittlerweile bekannt.

Anzeige | Scrollen Sie, um mehr zu lesen

Der 15-Jährige aus Berlin, der nach einem Angriff auf einem Fußballplatz starb, erlitt laut offiziellem Obduktionsergebnis eine Gehirnblutung. Nach einem Fußballspiel in Frankfurt am Main wurde der Jugendliche von einem Spieler der gegnerischen Mannschaft angegriffen und mehrfach am Kopf getroffen.

The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.

World.