Scooter ist „der hässlichste Hund der Welt“

Neun Hunde nahmen an der diesjährigen Ausgabe des seit mehr als 50 Jahren laufenden Wettbewerbs teil, darunter ein Pekinese mit unordentlicher Frisur, ein Mops aus Südkorea mit auffallend langer Zunge und ein blinder 16-jähriger Chihuahua. Der Gewinner des letzten Jahres war der fast haarlose Chinese Crested-Mischling namens Mr. Happy Face mit heraushängender Zunge.

Hundebesitzerin Linda Elmquist aus Tucson (US-Bundesstaat Arizona) kann sich über ein Preisgeld von 1.500 Dollar (rund 1.380 Euro) freuen. Scooter wurde als Welpe mit deformierten Hinterbeinen von einem Züchter zur Euthanasie in ein Tierheim gebracht, dann aber adoptiert. Unbeirrt geht er auf zwei Beinen und zieht seinen Hinterleib hinter sich her. Der Roller bewegt sich auch mit Hilfe eines Trolleys vorwärts.

Roller im Radrahmen.Barbara Munker/dpa

Der Wettbewerb erregt in den USA jedes Jahr große Aufmerksamkeit und die Gewinnerhunde und ihre Besitzer werden anschließend zu landesweiten Fernsehshows eingeladen.

Ziel sei es nicht gewesen, sich über die „hässlichen“ Hunde lustig zu machen, sondern ihre liebenswerten und schönen Seiten hervorzuheben, erklärten die Organisatoren. Viele Teilnehmer kommen aus Tierheimen. Die Kampagne fordert die Adoption ausgesetzter Tiere.

Hundeaugen lassen das Herz vieler Menschen höher schlagen. Ob dies auch beim Chinesischen Schopfhund Scooter der Fall ist, ist fraglich. Strohweiße Haare auf dem Kopf, der Rest seines Körpers nackt, die Zunge heraushängend, die Hinterbeine völlig angewinkelt – Scooter hat es damit zur Auszeichnung „hässlichster Hund der Welt“ gebracht. Der Siebenjährige gewann am Freitagabend (Ortszeit) den Wettbewerb „Der hässlichste Hund der Welt“ in Petaluma, Kalifornien.

Der siebenjährige Rüde Scooter ist der „hässlichste Hund der Welt“. Der Vierbeiner und sein Frauchen belegten beim Wettbewerb in den USA den ersten Platz.

Scooter, ein sieben Jahre alter chinesischer Schopfhund, wird von seiner Besitzerin Linda Elmquist festgehalten, nachdem er auf der Sonoma-Marin Fair in Petaluma, Kalifornien, den ersten Platz beim Wettbewerb „Hässlichster Hund der Welt“ gewonnen hat. Barbara Munker/dpa

Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.

Prepagos neiva valentina – hermosa escorts en neiva. İstanbul avcılar escort ayla.