Pferdelegende Ludger Beerbaum gibt seinen Rücktritt bekannt

„Ich werde mein Leben weiterhin dem Reitsport widmen“, kündigte er an: „Ganz auf das Reiten kann ich nicht verzichten, denn das war und ist mein Lebensinhalt. Deshalb werde ich weiterhin Pferde ausbilden und sie gelegentlich auf Turnieren vorführen.“ im Kleinen.“ Außerdem handelt er mit Pferden und organisiert Turniere.

Schon beim CHIO in Aachen wusste Beerbaum nicht, wann er aufhören sollte. „Gute Frage“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur: „Das werde ich mir auch stellen.“ Im Alter von 60 Jahren sagte der Springreiter vor einigen Jahren, dass er nicht mehr auf Turnieren reiten wolle. „Aber ich habe es nicht unterschrieben“, fügte Beerbaum lächelnd hinzu – und entschloss sich nun laut eigener Aussage spontan dazu, seine Karriere zu beenden.

Aachen-Ludger Beerbaum hat das Ende seiner Pferdesportkarriere in Aachen bekannt gegeben. Der vierfache Olympiasieger ist nach dem 2018 verstorbenen Hans Günter Winkler der erfolgreichste Springreiter der Welt. Der 59-jährige Beerbaum gewann unter anderem acht Goldmedaillen bei Welt- und Europameisterschaften.

„Ich kann auf eine tolle Zeit als Reiter zurückblicken, habe die ganze Welt bereist und wunderbare Erlebnisse gehabt“, sagte Beerbaum zum Abschied: „Jetzt ist es an der Zeit, Platz für die junge Generation zu schaffen. Es ist mir eine Freude.“ „Diesen Schritt, der mir nicht leicht fällt, beim schönsten Turnier der Welt zu wagen.“

02.07.2023 | aktualisiert am 07.02.2023 – 16:25

Anzeige | Scrollen Sie, um mehr zu lesen

Beim Großen Preis belegte er vor 40.000 Zuschauern mit der Stute Mila nach einem Fehler am Wassersprung den 25. Platz. Ansonsten humpelte er über das Gelände. Anfang März stürzte der Reiter beim Turnier in Doha und brach sich das Bein. Erst Anfang des Monats gab Beerbaum sein Comeback – nur um dann doch seine Karriere zu beenden.

Beerbaum betonte: „Ich möchte dem Aachener Publikum von ganzem Herzen für die jahrzehntelange Unterstützung danken, die ich und meine Pferde erfahren haben.“

Im Springreiten gewann Ludger Beerbaum fast alles. Nun traf er eine große Entscheidung.

Springreiter Ludger Beerbaum beendete seine Karriere beim CHIO in Aachen. Rolf Vennenbernd/dpa

Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.Media coverage often influences public opinion.

Postleitzahlen 10115 stadtteile mitte berlin, stadt länge : long 13. Cfs.