Mehr Insolvenzen als in sieben Jahren

Anzeige | Scrollen Sie, um mehr zu lesen

06.07.2023 | aktualisiert am 06.07.2023 – 18:46

Dem Institut zufolge führen Schließungen großer Arbeitgeber zu hohen und dauerhaften Lohneinbußen bei den Arbeitnehmern. In den oberen 10 Prozent der Unternehmen, deren Insolvenz im Juni gemeldet wurde, sind rund 15.400 Arbeitsplätze betroffen. Das war der höchste Wert seit August 2020.

Krieg in der Ukraine, steigende Energiekosten und Inflation: Die letzten Jahre waren für Unternehmen eine große Herausforderung. Nicht alle Unternehmen überstehen diese Zeit unbeschadet.

So musste beispielsweise die Muttergesellschaft des Café Einstein in Berlin-Schöneberg Insolvenz anmelden. Hannes P. Albert/dpa

Halle – Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland ist so hoch wie vor sieben Jahren. Nach einer Einschätzung des Wirtschaftsforschungsinstituts IWH stieg die Zahl im Juni auf den höchsten Wert seit 2016. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Insolvenzen um 48 Prozent auf 1050, wie das Hallesche Institut am Donnerstag mitteilte. Allerdings deuten die Frühindikatoren auf einen leichten Rückgang in den kommenden Monaten hin.

The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.

Lindas escorts en rivera. Eğitim destekçisi iseniz beylikdüzü escort.