Der Kläger vergleicht Kevin Spacey mit einem Serienmörder

Anzeige | Scrollen Sie, um mehr zu lesen

Staatsanwälte hatten den Oscar-Preisträger zuvor als „sexuellen Tyrannen“ beschrieben, dessen „bevorzugte Angriffsmethode“ darin bestehe, „anderen Männern aggressiv in den Schritt zu greifen“. In einem Fall ging er sogar noch weiter.

Kevin Spacey wird immer wieder sexuelle Übergriffe vorgeworfen.Steven Senne/dpa

Ein Mann, der sagt, er sei vom amerikanischen Schauspieler Kevin Spacey sexuell missbraucht worden, wirft ihm „gestörte Sexualität“ vor. Der Hollywoodstar, der derzeit vor einem Londoner Gericht wegen sexueller Nötigung angeklagt wird, habe vor mehr als 20 Jahren damit begonnen, ihn sexuell zu belästigen, sagte der Kläger, dessen Name aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlicht wurde, nach Angaben des Gerichts vom Montag.

Spacey wird vor dem Southwark Crown Court in der britischen Hauptstadt wegen sexueller Nötigung angeklagt. Der Hollywoodstar, bekannt für Filme wie „Die üblichen Verdächtigen“ und „American Beauty“ sowie die erfolgreiche Netflix-Serie „House of Cards“, hat alle zwölf Anklagepunkte zurückgewiesen und fordert nach seinen eigenen Worten, dass das Gericht über seine „Unschuld“ entscheidet. überzeugen.

Spacey werden zwischen 2001 und 2013 in London und Gloucestershire im Südwesten Englands zwölf Straftaten gegen vier Männer vorgeworfen, darunter sexuelle Belästigung, sexuelle Nötigung, „unanständige Körperverletzung“ und nicht einvernehmliches sexuelles Verhalten.

Der Hollywoodstar steht wegen sexueller Nötigung vor Gericht. Das mutmaßliche Opfer verglich Spacey nun mit der Filmfigur, die er im Thriller „Seven“ spielte.

Obwohl er Spacey klar machte, dass seine Annäherungsversuche unerwünscht waren, beharrte der „Sexualstraftäter“ darauf. Das mutmaßliche Opfer bezeichnete den Schauspieler als „schlüpfrigen, schlangenartigen, schwierigen Menschen“. Hübsche junge Männer seien vor Spacey gewarnt worden, sagte er und verglich den Schauspieler mit dem Serienmörder, den er im Film Seven spielt.

The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.

But if anything happens to me, tell them i died robbing some old man. Uk government “emergency alerts” now live. The argus report read about it !.