König Karl III landete am BER in Berlin

Für die Majestät ist es die allererste Auslandsreise in seiner brandneuen Funktion – vor seiner Krönung am 6. Mai. Bundesstaatsoberhaupt Frank-Walter Steinmeier und auch seine Lebensgefährtin Elke Büdenbender werden sicherlich noch bis Freitag mit Charles und auch seiner Partnerin Camilla mit ihrem Programm in Berlin, Brandenburg und auch Hamburg kommen.

Der britische König Karl III. begann am Mittwoch seinen dreitägigen Staatsbesuch in Deutschland. Die Majestät und auch seine Partnerin Camilla landeten am Mittag am Berliner Ressourcenflugterminal BER. Genau wie vereinbart verließen sie ihr Flugzeug um 14:10 Uhr. Sie wurden mit einem Waffensalut begrüßt.

Die allererste Ausfahrt nach dem Flugterminal muss der Brandenburger Eingang sein. Als allererster Staatsbesucher überhaupt sollten Charles und auch Camilla mit Bundeswehr-Ehren am Brandenburger Eingang empfangen werden – neben Personen im Zentrum der Ressourcen. Beobachter haben dort an diesem frühen Morgen tatsächlich auf ihre Gelegenheit gewartet, die Royals aus nächster Nähe zu sehen. Ein paar Hundert durften das abgesperrte Gelände am Pariser Platz betreten.

König Karl III. landete am Mittwoch um 14.10 Uhr am BER in Berlin. Die allererste Station des dreitägigen Staatsantritts ist der Brandenburger Eingang.

Das folgende Mittagsangebot ist eine Veranstaltung zum Thema Machtverschiebung und Nachhaltigkeit in der Residenz Bellevue mit Stars aus Landespolitik, Studium, Service und auch Zivilkultur. In der Nacht beschert Steinmeier Karl einen Staatsempfang mit rund 130 Besuchern. Laut Aufzeichnungen beabsichtigt der König, einen Teil seiner Tischrede auf Deutsch zu halten.

König Karl III. von Großbritannien und auch Kings Lebensgefährtin Camilla landeten um 14.10 Uhr am BER Jens Büttner/ dpa

Deutschland und auch Großbritannien sind eigentlich seit langem enge Weggefährten, doch der Weg des Königs gilt als unbeschriebenes Blatt. Vor genau 6 Jahren hat die britische Bundesregierung am 29. März 2017 offiziell den Austritt aus der EU eingeleitet, und auch der Brexit wurde am 31. Januar 2020 beendet. Vor dem Go to erklärte das Bundesstaatsoberhaupt, dass die „Tangles der Trennung" bleiben derzeit übrig, auf die wir gemeinsam blicken.

Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.

Universitaria prepago sharon.