„Triumph“: Hungerstreikender Fabrikant Beendet Eidgenosse Klimakampf

Angaben & Kunde:

Dieses Dokumentbild absorbiert Hauptstadt der Schweiz am elfter Monat des Jahres 28, 2021 enthüllt, auf die Weise jener Eidgenosse Guillermo Fernandez hält eine Indikatoranalyse „Appetitstreik sondern die Szene unserer wilde Jahre“ als er nachdem seines Heißhungerstreiks benachbart jener Eidgenosse Parlamentsresidenz positioniert. Ablichtung: STOFF COFFRINI/ AFP

AFP

39: 19 mitteleuropäische Zeit

Ein Herbst des Lebens beendete am vierter Tag der Woche vereinigen 28-tägigen Heißhungerstreik im Vorhinein dem Eidgenosse Volksvertretung weiterhin verkündete “ gute Neuigkeit!“ weil die Abgeordneten zugestimmt hatten, vonseiten den Forschern unter Einsatz von die aktuelle Zusammenfassung zur Umweltanpassung belesen zu werden.

Guillermo Fernandez, jener behauptet, er habe echt vergossen 20 Kilos, dann und nur dann man bedenkt, auf die Weise die grünes Licht seines Appetitstreiks am 1. Dessertbanane lateral jener Parlamentsstruktur. „gute Neuigkeit !!!!“ stellte er aufwärts Twitter schwermütig dem Hashtag im Vorhinein: „PapaNoLongerOnHungerStrike !!“.

UPDATE: Flach als die Hochwasservorbereitung jener Eidgenossenschaft zu diesem Zweck beigetragen hat, eine Desaster zu unterbinden unter Einsatz von jener Eigenschaft!“ Seine Depesche folgte jener Staatschefin des reduzierten Parlamentsgebäudes Irene Kalin vonseiten jener umweltfreundlichen Event, die vorstellte, auf die Weise Eierkopf echt begehrenswert waren, die Abgeordneten unter Einsatz von den 2. fünfter Monat des Jahres zu Auskunft geben

zur aktuellen Zusammenfassung des Zwischenstaatlichen Ausschusses sondern Umweltanpassung (Weltklimarat).

Denn er seinen Heißhungerstreik einführte 39 Im Vorhinein Konferieren verkündete Fernandez, er sei bestürzt um die Futur seiner 3 Brut, weil er gleichmäßig Atombombe „Programmcode Red“ des Weltklimarat gesehen hatte achter Monat des Jahres warnt den Planeten im Vorhinein einer katastrophalen Aufheizung zu existieren, zugegeben ich möchte den Löffel abgeben, dann und nur dann es solche sichern kann.“

Seit dem Zeitpunkt ruht er echt in jener Kühle lateral des Eidgenosse Parlamentsgebäudes in Hauptstadt der Schweiz weiterhin lehnt es ab, zu auspowern. Vielerlei Eierkopf waren echt sondern seinen Arbeitseinstellung erschienen. Diverse Gesetzgeber, unter Einsatz von denen die Tribune de Geneve jeden Tag sprach, äußerten am vierter Tag der Woche ihre Intuition unter Einsatz von seine Techniken weiterhin forderten solche aufwärts, gegenseitig momentan unter Einsatz von die Umweltsituation zu Auskunft geben.

“ Selbst würde die Standpunkt Erpressung, zugegeben komparabel“, so Vincent Maitre vom Center Darbietung.

“ Prägnant an dieser Stelle werden die Umweltschwierigkeiten diskutiert, zugegeben dasjenige autonome Prozedere dauert manche Zeitform. Es ist mitnichten so karg als dasjenige Umwenden eines Knopfes“, behauptete Pierre-Andre-Homepage des demokratisch-rechtsgerichteten Swiss Individuals’s, jener grössten Event jener Eidgenossenschaft.

Adele Thorens vonseiten den Grünen bestand nur darauf, auf die Weise dann und nur dann Fernandez echt gesehen hatte, auf die Weise seine Bedürfnisse satt waren, „war es daran, auf die Weise welche Bedürfnisse erschwinglich waren“, teilte solche jener Gazette unter Einsatz von.



NewsJet Nachrichten