perfide Strategie? Meghan soll bei der Krönung von Karl III. Wirtschaftsraum erhalten

Außerdem: Meghan wird sicherlich nicht die Fähigkeit haben, einen Bereich in der letzten Reihe zu beschreiben. Aufgrund ihres Rankings dürften die Lady sowie ihr 38-jähriger Gatte, das Kind des gerade zu krönenden Königs, bei ihren Familienmitgliedern ruhen. Meghan wird häufig mit dem Wunsch nach Konzentration in Verbindung gebracht. Ein versteckter Bereich wird vorgeschlagen, um sie davon abzuhalten, übermäßig im Rampenlicht zu stehen, sagte der Experte dem Spiegel.

Die Realität, dass Meghan auf den Videoclips der Trauerfeier von Königin Elizabeth II. im September selten zu sehen war, spricht für diese Strategie: Das vorherige Starlet wurde dort tatsächlich hinter einem riesigen Kerzenlicht positioniert. Sie und Prinz Harry müssen nach der Krönung dem großen Anblick auf der Terrasse der königlichen Residenz von Buckingham nicht beiwohnen.

Ob Meghan tatsächlich dabei war oder sich sonst zumindest an die elektronischen Kameraaufnahmen erinnert, lässt sich nicht feststellen. Sie kann als ziemlich schlechter Platz bezeichnet werden, wenn die Dame tatsächlich bei der Veranstaltung in der Westminister Abbey auftaucht. Schade, dass es von den mehreren Cams nirgends auch mitgeschnitten wird.

Das wurde ihnen beim 70. Thronjubiläum der Queen im Juli 2022 verwehrt – der Terrassen-Look ist für den Windsor-Verwandten gebucht, der unter dem Zeichen der Krone fungiert. Sowohl Harry als auch Meghan kommen nach ihrem zurückgezogenen Leben aus diesen Aufgaben nicht mehr aus diesem Kreis.

Zumindest behauptet der britische Mirror, dies tatsächlich aus königlichen Residenzkreisen gewonnen zu haben. Es wird auch eine „perfide Strategie“ angeschnitten – die 41-jährige Dame würde sicherlich einen Stuhl hinter einer Säule oder einen riesigen Kerzenhalter bezeichnen. Ein Experte, der eigentlich aktuell erste Informationen über den geplanten Sitzplan eingeholt haben soll, teilte dem britischen Boulevardblatt mit.

Der königliche Prinz Harry und seine Frau Lady Meghan haben ihre Anwesenheit bei der Krönungsfeier von Charles III tatsächlich offiziell bestätigt. Nicht. In der königlichen Residenz wird jedoch derzeit fest davon ausgegangen, dass das Aufständische-Paar sicherlich am 6. Mai in London auftauchen wird.

The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.The editorial team of the magazine is working hard to prepare the next issue.

Prepagos neiva bellas colegialas. Everything is work. Phones & accessories.