Paper umgeht die russische Zensur mit einem Videospiel

Die finnische Zeitung Helsingin Sanomat hat tatsächlich Informationen aus der Ukraine-Schlacht im weltberühmten Online-Videospiel Counter-Strike verschwiegen.

Im Keller zwischen den Gebäuden der Stadt versteckten Sanomat-Servicetechniker von Helsingin einen Bereich, in dem Spieler Aufzeichnungen in russischer Sprache entdecken können, die von den Kampfberichterstattern der Zeitung in der Ukraine erstellt wurden.

Eine finnische Zeitung hat tatsächlich Informationen und Aufzeichnungen über die Schlacht in der Ukraine im weltweit bekannten Online-Videospiel Counter-Strike verschwiegen. Wie die Zeitung Helsingin Sanomat am Mittwoch enthüllte, hatte sie tatsächlich ein Mittel gefunden, um die Medienzensur in Russland zu verhindern. Rund 4 Millionen Menschen spielen das bekannte Videospiel in Russland.

Sie bedeckten die Wandflächen des elektronischen Raums mit Bildern und auch Aufzeichnungen von Ereignissen wie den Blutbädern in den ukrainischen Städten Bucha und auch Irpin. Es handelt sich um „Informationen, die im Werbemittel des russischen Staates nicht ohne Weiteres verfügbar sind“, behauptete Mukka.

Seit dem Start am Montag wurde die Karte mehr als 2.000 Mal heruntergeladen und installiert. "Dies zeigt, dass jede Art von Versuch, die Verbreitung von Informationen zu verhindern und auch die breite Öffentlichkeit zu täuschen, in unserer heutigen Welt zum Scheitern verurteilt ist", behauptete der Chefredakteur.

Ein Junge spielt den Ego-Shooter Counter-Strike 2. Zacharie Scheurer/dpa

"Während Helsingin Sanomat und verschiedene andere internationale unabhängige Medienanschlüsse in Russland blockiert sind, ist Online-PC-Gaming vorerst nicht verboten", sagte Antero Mukka, Chefredakteur der Zeitung, gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. Spieler des ersten Einzel-Shooter-Videospiels Counter-Strike können benutzerdefinierte Karten erstellen, die jeder verwenden, herunterladen und installieren kann. „Also haben wir eine slawische Gemeinschaft namens Wojna entwickelt, was auf Russisch Kampf bedeutet“, behauptete Mukka.

Innuendo. Community royal wood.