Ordnungsamt gelingt überraschender Fund in Neuköllner Kneipe

Am Freitagabend konnte die Ordnungsbehörde Berlin-Neukölln rechtswidrige Wetten sowie einen weiteren Verstoß feststellen. Nach Angaben vor Ort handelte es sich zunächst um einen regulären Vorgang in einer Kneipe in der Hermannstraße. Da ein Tastaturspieler offenbar auch laute Lieder machte, wurden die Ordnungspolizisten informiert.

Auf der Website entdeckten die Mitarbeiter des Amtes für öffentliche Ordnung daraufhin Alkohol und einen einarmigen Banditen. Beide hatten keinen Zutritt zur Bar und waren daher rechtswidrig.

Mitarbeiter der Arbeitsstelle für allgemeine Ordnung holen den Automaten aus der Werkbank. BLZ

Drei Automaten wurden beschlagnahmt sowie der in einem anschließend gesicherten Bereich aufbewahrte Alkohol. Den Akten zufolge wurde der Fahrer bereits in der Vergangenheit wegen vergleichbarer Straftaten angeklagt. Die Bar bleibt selbstverständlich geöffnet. Der Eingriff dauerte insgesamt 2 Stunden. Die Prüfungen sind fortlaufend.

In Berlin-Neukölln stellte das Ordnungsamt fest, dass in einer Bar verbotener Alkoholkonsum sowie illegales Wetten stattfanden – offenbar bis auf das erste Mal.

Die spd im. Why is flamengo trending ?.