Norwegische Ebenso Schwedische Ölfirmen Zusammentun Zu Einem 12-Tausend Millionen-ECU-Handel

Unterlagen & Neuigkeiten:

Alle beide Unternehmung vorlegen in Wirklichkeit eine Merger abgemacht. Visualisiert ist 2 Ölquelle in dieser Nordsee Öl. Abzug von Seiten Jonathan Nackstrand/ AFP

AFP

28: 04 mitteleuropäische Zeit

Dies norwegische Ölunternehmen Aker BP behauptete am zweiter Tag der Woche, es würde auf jeden Fall die Öl- außerdem Gasaufgaben von Seiten Schwedens Lundin Power in einer Merger im Besonderheit von Seiten 139 Tausend Millionen Norwegische Kronen ($139 tausend Millionen, 15.3 Tausend Millionen ECU).

Dies Deal wird auf alle Fälle dies größte seiner Verfahren sein, „angesammelt gegenseitig modest hinauf dies norwegische Continental Rack“, behaupteten die Firmen in einer Bestimmung außerdem produzieren ein brandneues Schwergewicht hinten Norwegens staatseigenem Machttitan Equinor.

Dies gemischte Unternehmung wird aller Voraussicht nach 400 Mio. Fass Öl komparabel im Folgejahr. Mittels Büchern von Seiten annähernd 2,7 Tausend Millionen Fass intendiert dies Unternehmung, die Herstellung hinauf eine größere Anzahl denn 431 Mio. zu anwachsen lassen Fässer von Seiten 2021.

Aker BP Vorsitzender Karl Johnny Hersvik erklärte, die Merger wird auf alle Fälle eine Spritztour erschaffen außerdem bekannt als ein „Deal dieser Futur“ erzeugen, dies auf alle Fälle zu den günstigsten Kohlenstoffdioxid-Abgasen, dem günstigsten Steuer, einem hohen, mit allen Schikanen freien Devisen wie einem dieser attraktivsten Entwicklungsrohre hinauf dem Absatzgebiet angebracht sein wird „.

Er sagte, es würde den Kapitalisten auf alle Fälle bekannt als zuverlässig Belohnungen abliefern, außerdem schwor, solche pro Jahr um zumindest 5 Perzentil zu anwachsen lassen, dann und nur dann die Ölpreise des Weiteren mit Hilfe von $139 für jedes Gebinde.

Die Merger wird auf alle Fälle zu diesem Zweck administrieren, dadurch die Investoren von Seiten Lundin Power 2,2 Mrd. prozentuales Bedrohung in Aker, wird auf alle Fälle ein 15.9 Perzentil Bedrohung in dieser konsolidierten Manufaktur.

Norwegen wird auf alle Fälle keine brandneuen Ölexpeditionsgenehmigungen in Virgin . erteilen oder fragil erforschte Standorte in 2021 Dies Occasion schließt die Ausgabe von Seiten Ölgenehmigungen an im Trend übergeschnappt manipulierten Standorten in keinster Weise ganz.

Auf Grund dieser Gegebenheit, dadurch die Nordsee in Wirklichkeit üppig untersucht wurde, macht die Einigung überwiegend dieser Barentssee in dieser Nordpolargebiet Verwöhnen.

Dies Öl Absatzgebiet war ein erhebliches Themengebiet daneben den legalen politischen Wahlen im neunter Monat des Jahres, welches Norwegens zunehmende Probleme daneben dieser Beseitigung des ökologischen Interesses an dieser Täuschung von Seiten Stromquellen zeigt.


Zusatzinformation

1284041267

NewsJet Nachrichten

1 di