Hat er Marvin Gaye nachgeahmt?

Die britische Rockband Led Zeppelin hingegen wurde 2016 freigesprochen, weil sie die Einleitung ihres epischen Stücks „Staircase to Paradise“ tatsächlich von der US-amerikanischen Band Spirit übernommen hatte.

New York – In New York City hat am Montag ein Zivilverfahren wegen Plagiatsvorwürfen gegen den britischen Popstar Ed Sheeran begonnen. Der 32-Jährige wurde tatsächlich verwickelt, Marvin Gayes 1973er Herzstück Let's Obtain It On für seinen Hit Considering Loud kopiert zu haben.

Sheerans Anwälte geben an, dass es „viele und sogar zahlreiche Melodien“ vor oder nach „Let’s Obtain It On“ gibt, die „genau dieselbe oder vergleichbare Akkordentwicklung“ verwenden.

Dies ist nicht das allererste Mal, dass Sheeran sich tatsächlich vor Gericht gegen Plagiatsvorwürfe schützen muss. Vor einem Jahr gewann der Sänger in London eine Urheberrechtsklage für seinen Welthit „Forming of You“. Das Gericht entschied, dass Sheeran „weder absichtlich noch unbewusst“ Teile von „Oh Why“ von Sami Chokri und auch Ross O’Donoghue dupliziert habe.

Urheberrechtskonflikte haben die Musikbranche tatsächlich immer wieder erschüttert. 2015 wurden die beiden US-Künstler Pharrell Williams und auch Robin Thicke wegen Plagiatsvorwürfen zu ihrer Melodie „Obscured Lines“ verurteilt. Sie sollen sich tatsächlich an dem Marvin Gaye-Hit „Reached Offer It Up“ von 1977 beteiligt haben und wurden auch gekauft, um Millionen an die Familienmitglieder der Herzgeschichte zu zahlen.

Die Kläger sind die Nutznießer des verstorbenen Künstlers und auch Herstellers Ed Townsend, der zusammen mit Gaye Let's Obtain It On geschrieben hat. Sie erwähnen "auffallende Ähnlichkeiten und auch auffällige übliche Aspekte" zwischen beiden Melodien. Als Beweis führen sie an, um nur einige Punkte zu nennen, dass die Band Boyz II Guys derzeit tatsächlich Zusammenstellungen beider Melodien durchgeführt hat – und auch Sheeran hat derzeit beide zusammengebaut.

2014 gewann Ed Sheeran vor Gericht im Urheberrechtsstreit um seinen Song „Forming of You“. Aktuell steht der Superstar vor einer brandneuen Bewährungsprobe.

Der britische Sänger Ed Sheeran spielt auf Phase Marco Piraccini/Imago

24.04.2023|aktualisiert am 24.04.2023 – 20:37

Die Ballade „Considering Loud“ wurde 2014 veröffentlicht und stürmte auch auf den zweiten Platz der United States Signboard Hot 100-Grafik. 2016 gewann der Hit den angesehenen US-amerikanischen Grammy als beste Melodie des Jahres.

Der rechtmäßige Streit um den Plagiatsvorwurf findet eigentlich schon seit vielen Jahren statt. Eine im Jahr 2016 eingereichte erste Klage wurde zunächst abgelehnt, aber eine brandneue Klage wurde in der Liste unten im Jahr eingereicht. Derzeit läuft das Verfahren in New York City.

Chris hayes takes a look back at fox news’ “red wave” predictions. Community royal wood. Clubhouse.