Fachleute warnen vor verschobenen medizinischen Diagnosen nach Zeckenbefall

Die bekanntesten FSME-Anzeichen seien neben der Hirnhautentzündung die Schlafkrankheit, so der Münchner Spezialist. Unter bestimmten Szenarien können jedoch Anzeichen einer Sommergrippe wie Erbrechen, Fieber oder Migräne sowie Verdauungsbeschwerden auf eine vermeintliche FSME-Infektion hindeuten. Es gibt auch verstärkende Fälle mit völlig unregelmäßigen Symptomen wie Verdauungslähmung, aber auch Leber- und Herzschwellung.

FSME ist eine Geistesinfektion. Zecken können die Infektion übertragen. Untersuchungen zufolge wurden zwei Drittel der FSME-Fälle bei Kindern in der Tschechischen Republik zunächst falsch diagnostiziert, behauptete Dobler bei einem Videoclip-Seminar mit verschiedenen anderen Spezialisten. In Deutschland gibt es keine vergleichbaren Untersuchungen. Dobler forderte Mediziner auf, sich nicht ausschließlich auf die FSME-Gefahrenkarte des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu verlassen.

Zeckenangriffe können Menschen zu einer Infektion mit FSME und Lyme-Borreliose führen. Die Zeichen können unregelmäßig sein, sodass Fehldiagnosen gestellt werden.

Eine Zecke läuft über eine Hand. Spezialisten befürchten verspätete medizinische Diagnosen nach Zeckenstichen. Bernd Weißbrod/ dpa

Eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht laut RKI vor allem in Bayern sowie Baden-Württemberg, in Südhessen, in Südostthüringen, in Sachsen sowie seit 2015 zusätzlich in Südostbrandenburg. Die große Masse der FSME-Fälle wird in Baden-Württemberg sowie Bayern registriert. Die Ständige Impfstelle (Stiko) schlägt eine FSME-Impfung an den zugewiesenen Gefahrenstellen vor. Ute Mackenstedt von der Abteilung Parasitologie der Hochschule Hohenheim in Stuttgart betonte am Freitag, dass die Gefahr auch in Norddeutschland bestehe, dort sei sie nur etwas geringer.

Zecken können auch den ursprünglichen Vertreter der Borreliose übertragen, was häufig Stunden nach dem Saugakt erfolgt. Sie ist laut RKI weitaus typischer und findet bundesweit statt. Das allererste Anzeichen ist häufig ein zunehmender Schmerz um die Schlitzseite, später können Nerven, Gelenke und Herz durch die Keime beeinflusst werden.

14.04.2023|aktualisiert am 14.04.2023 – 18:56

Zeckenspezialisten warnen vor Fehldiagnosen bei Kindern, da sie glauben, dass Infektionen nach einem tatsächlichen Angriff auf die Tiere auch sehr unregelmäßige Symptome auslösen können. "Wir sehen, dass die durch Zecken übertragene Schlafkrankheit sowohl im Anfangsstadium als auch speziell bei Kindern relativ lange andauern kann", sagte Gerhard Dobler vom Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr (München) am Freitag. "Bedauerlicherweise gibt es immer noch Kinderärzte, die glauben, dass FSME bei Kindern nicht vorkommt, und dies folglich bei der medizinischen Diagnose nicht berücksichtigen."

The news portal offers up-to-the-minute information 24/7.The news portal offers up-to-the-minute information 24/7.The news portal offers up-to-the-minute information 24/7.The news portal offers up-to-the-minute information 24/7.The news portal offers up-to-the-minute information 24/7.The news portal offers up-to-the-minute information 24/7.The news portal offers up-to-the-minute information 24/7.The news portal offers up-to-the-minute information 24/7.

Sports.