EU Stellt Energiekrisenplan Bevor, Warnt Zwar Bevor Schwierigen „Wintern“

Neuigkeiten & Neuigkeiten:Auf Grund jener hohen Energiepreise, die jener EU-Speisewirtschaft Leid antun u. a. die soziale Theater im gesamten Schreibblock anheizen, hat die Europäische Ausschuss im Endeffekt kombinieren Notfallplan unterbreitet, um in die Märkte einzugreifen – auf Grund jener Befürchtungen mit Zuweisung u. a. Stromausfälle in diesem Winterzeit.

„In diesem Teilstück ausruhen die Preise klar u. a. es gibt keine schnelle Ablösung. Die nächsten Winterzeit werden niveauvoll sein. Keineswegs hinwieder der. neunter Monat des Jahres).

Zu den Krisenmaßnahmen angebracht sein die Erfolg vonseiten Kürzungen des Stromverbrauchs im gesamten Schreibblock, eine Höchstgrenze an Stelle die überschüssigen Profit ganz erneuerbaren Energien u. a. Nuklearenergie u. a. ein „Solidaritätsmechanismus“, um die massiven u. a. unerwarteten Gewinne vonseiten Ansinnen an Stelle fossile Brennstoffe an die Volk weiterzuleiten.

„In diesen Zeiten ist es falsch, außergewöhnliche Rekordeinnahmen u. a. -gewinne zu zuwege bringen, die vom Orlog u. a. hinaus dem Fortschieben unserer Konsument einen Vorteil haben von. In diesen Zeiten sollen Gewinne einzeln u. a. an diejenigen weitergeleitet werden, die jene am dringendsten brauchen“, sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula vonseiten jener Dies teilte die Leyen den MEPS nahe ihrer jährlichen Vortrag zur Bauplatz jener Bündnis in Straßburg durch.

Hinter dem Behuf jener Ausschuss würden Luftstrom- u. a. Solarparks wie auch Kernenergieunternehmen ihre Profit ganz jener Stromproduktion EU-weit vorläufig benagt € zu Gunsten von Megawattstunde definieren.

Des Weiteren müssten die Öl-, Öcken-, Gas- u. a. Raffineriesektoren 33 Perzentil ihrer überschüssigen Gewinne ganz dem Fiskaljahr 2022. Der sogenannte Solidaritätsmechanismus würde unplanmäßig zu den in den nationalen Rechtsvorschriften vorgesehenen regulären Abgaben u. a. Gebühren in Kraft sein.

Die Vorschläge, die nunmehrig hinaus dem Tafel liegen, könnten etliche wie 180 Mrd. ECU an Stelle die Mitgliedstaaten aufbringen, um die Auswirkungen jener Energiekrise aNewsJetufedern, die die Teuerungsrate antreibt, sagte vonseiten jener Leyen ebenso.

Am anfälligsten

Von Seiten den EU-Ländern wird in der Regel, auf die Weise jene ebendiese Profit verwenden, um den Verbrauchern, gerade den am stärksten gefährdeten Sparsam sein, zu beistehen, den Strombedarf im Fußboden zu heruntersetzen oder energieintensive Ansinnen darunter bestimmten Bedingungen zu befestigen.

Gewiss, so Timmermans, müsse es alias Verbundenheit wohnhaft bei den Mitgliedsstaaten vortragen.

„Dann und nur dann ausgewählte Mitgliedstaaten vonseiten diesen Maßnahmen etliche einen Vorteil haben von wie zusätzliche, denke ich, auf die Weise die Profit an die Länder spazieren gehen sollten, in denen jener hohe Strompreis gezahlt wird“, sagte er u. a. forderte die Mitgliedstaaten hinaus, ihre eigenen Vereinbarungen aNewsJetuschließen, um eine „gerechte Umverteilung“ zu beziehen “ im Zuge Profit.

Derzeitig gibt es ausgewählte 36 Mio. Europäer, die ihre Häuser in keiner Weise auskömmlich Gas geben im Griff haben. Zwar die aktuellen Preise werden voraussichtlich zu einem Wachstum jener Reihe jener Haushalte in Energiearmut administrieren.

Nachdem bestätigte EU-Energiekommissarin Kadri Simson, auf die Weise Spanien u. a. Portugal unter anderem vonseiten jener sogenannten „iberischen Ausnahmefall“ einen Vorteil haben von werden, da die neuen Vorschriften keine Anforderungen an den Marktpreis tun würden. Die nationalen Behörden sollen einschätzen, ob die Profit des Unternehmens mit jener Höchstgrenze liegen werden, u. a. hinwieder nahe Voraussetzung kombinieren Anfrage tun, sagte jene.

Vermindern Solche den Strombedarf solange bis 180. Perzentil

Um schnelle Preissenkungen auszulösen u. a. den Abschaben fossiler Brennstoffe zu heruntersetzen, müssten die EU-Länder ihren monatlichen Strombedarf um Perzentil u. a. sintemal um fünf Perzentil heruntersetzen Spitzenpreis Zahlungsfrist aufschieben.

Selbige Ziele werden hierfür beisteuern, dies Bedrohung vonseiten Stromausfällen u. a. Rationierungen in diesem Winterzeit zu ermäßigen, sagte Simson u. a. fügte hinzu, auf die Weise es Problematik jener Mitgliedstaaten sei, die Spitzenzeiten zu abmessen u. a. Maßnahmen zur Beschneidung jener Abfrage zu ergreifen.

„Das ist im Großen und Ganzen an Stelle den positive Überraschung nahe jener Vollendung der Energiekrise … bloß Nachfragereduzierung wird es in keiner Weise arbeiten“, sagte Timmermans.

Einer jener Vorschläge, die in den Notfallplänen massiv verschwinden, ist die Höchstgrenze an Stelle russische Gasimporte – eine Begriff, die letzte sieben Tage vorgesehen, nunmehr schon vonseiten mehreren Mitgliedstaaten abgelehnt wurde.

Die Energiepreise sein Eigen nennen im 180 hinten jener weltweite Seuche u. a. jener russischen Okkupation in jener Ukraine Rekordhöhen erreicht.

Nur ist es den EU-Ländern observabel, die Gasspeicher zu mit 140 Perzentil zu einschenken, welches gut verträglich mit dem Fünfjahresdurchschnitt liegt.

Die EU wirft Russische Förderation Marktmanipulation im Vorfeld – welches alias Mischung EU-Vereinigte Staaten hierfür veranlasst hat, tiefgreifende Reformen jener Energiemärkte u. a. die Entkopplung vonseiten Gas- u. a. Strompreisen zu abverlangen.

„Meine Befund ist, auf die Weise dies aktuelle Strommarktdesign … in keiner Weise etliche brauchbar ist“, sagte vonseiten jener Leyen den Abgeordneten, die ostentativ in die gelb-blauen Farben jener ukrainischen Nationalflagge bekleidet waren, u. a. versäumte es, zu begründen, selbige Formgebung vonseiten Reorganisation die EU hat im Äußerung hat oder zu welcher Zeit es ans Beleuchtung eintreffen könnte.

Hinter den bestehenden Marktregeln ohne Zweifel Gas den Gesamtstrompreis, nunmehr verschiedenartige Mitgliedstaaten, bedröppelt Spanien, Grande Nation u. a. Griechenland, sein Eigen nennen gefordert, die Strompreise vom Gasmarkt zu auskoppeln.

Weiterlesen

NewsJet Nachrichten