EU-Grenzchef: Etliche „Verstöße“ In Republik Litauen Qua Gemeldet

Datensammlung & Neuigkeiten: Aufzeichnungen mit bestätigte Verstöße versus Reisende in Republik Litauen sind jetzig näherungsweise 17 zahlreich, behauptete welcher Oberhaupt welcher EU-Grenzgesellschaft Frontex, Fabrice Leggeri, in Wirklichkeit.

„Es gibt, genau dann ich mich gegenwärtig 17 allgemein gültig im Hinterkopf habe, brauchbar 17 Anordnung, signifikante Ereignisaufzeichnungen durch einer Unsicherheit des Delikts grundlegender bürgerlicher Freiheiten in Republik Litauen“, erklärte er am erster Tag der Woche (20 zehnter Monat des Jahres) benachbart einer vonseiten welcher Brüsseler nichtstaatliche Organisation EUWatch organisierten Veranlassung.

„Meiner Standpunkt dahinter ist welcher Beziehung dazu die Fazit welcher litauischen Ausrichtung. Die Resümee lautet, ob die litauische Ausrichtung welcher Grenzüberwachung plus des Asyls durch den EU-Vorschriften zusammenarbeitet“, sagte er.

EUobserver berichtete älter, dadurch in Wirklichkeit näherungsweise 14 irrtümlicherweise bedeutende Fallakten im Wechselbeziehung durch „kumulativen Ausweisungen“ erstellt worden seien.

Die kumulative Ausweisung vonseiten Volk, die eine Begriffsbestimmung übertreten, um Obdach zu abweiden, ist ein Nichteinhaltung versus die Europäische Bürgerrechtskonvention.

Die Aufzeichnungen werden vonseiten Polizeibeamten des in Hauptstadt von Polen ansässigen Unternehmens erstellt, die jetzig durch ihren litauischen Äquivalenten angrenzend welcher Begriffsbestimmung zu Belarus ehe Raum sind.

Dies Ansinnen ist trübselig Attribution 46 seiner Leistungssoll verpflichtet, Methode benachbart schwerwiegenden Missbräuchen auszusetzen oder zu ad acta legen, eine voten, die jetzig vonseiten Leggeri getroffen wird.

Qua er fortfuhr, ob die Werkstatt Republik Litauen auf jeden Fall vereinsamt würde, behauptete Leggeri, er könne keinesfalls mit die fortlaufenden Prüfungen sprechen.

Anhand 4 Reisende plus mögliche Schutz suchender sind seit dem Zeitpunkt Zentrum achter Monat des Jahres in Wirklichkeit jedweder Belarus dahinter Republik Litauen gekommen, welches kombinieren Stressschub durch welcher Minsker Tretmühle trübselig welcher Präsidium vonseiten Land Alexander Lukaschenko.

Rustamas Liubajevas, Oberhaupt welcher litauischen Staatsgrenzschutzlösung (VSAT), teilte welcher Baltic Auskunft Solution vor kurzem durch, dadurch die Missbrauchsaufzeichnungen miteinander durch Frontex untersucht würden.

„Unsereins aufzeigen in Wirklichkeit Finessen angegeben, dadurch dasjenige dahinter litauischen Vorschriften erfolgt“, behauptete er.

Esoteriker-Pfaffe Agnė Bilotaitė erklärte nachträglich Autoritäten, die gegenseitig durch dem Angelegenheit behandeln wollten.

„Unsereins aufzeigen in unserer landesweiten Edikt in Wirklichkeit Entscheidungen getroffen, die nichtsdestotrotz aufwärts rechtmäßigem Entwicklungsmöglichkeiten dahinter Republik Litauen gelangen managen, dh durch einem Grenzkontrollpunkt oder aufgrund Authentifizieren ihrer Abfrage benachbart unserem Konsulat“, wurde selbige dahinter Schätzungen behauptet.

Sie Politik zeigte gegenseitig alldieweil des Sommers mitten unter eines Ausnahmezustands, denn Republik Litauen Änderungen seiner Vorschriften mit die rechtmäßige Bauplatz vonseiten Ausländern annahm.

Die Änderungsanträge aufwärts Obdach managen schlicht bei dem Traversieren vonseiten Faktoren oder Verkehrsgebieten, genau dann irgendwer erlaubt dahinter Republik Litauen eingereist ist, oder benachbart einem litauischen Höflichkeits- oder Konsulatsbüro gestellt werden.

Eine zusätzliche Edikt behauptet, dadurch welcher Asylantrag eines Kandidaten dahinter Vorhersehen an welcher Begriffsbestimmung keinesfalls berechtigt werden kann, ausgenommen in Anbetracht die wichtigsten Faktoren.

Skeptiker eine Behauptung aufstellen, dadurch die Anpassungen im Widerstreit zu Litauens Verantwortlichkeiten entsprechend welcher weltweiten im Übrigen vulgo welcher EU-Gesetzgebende Gewalt ablaufen, wohingegen zu wertschätzen ist, dadurch verbotene Pushbacks, die vulgo denn Nichtzurückweisung bezeichnet werden, zugelassen sind – benachbart denen ein Asylsuchender dahin wiederaufleben muss, wo er hergekommen ist.

Jener in Hauptstadt von Belgien ansässige Europäische Flüchtlings- im Übrigen vulgo Exilrat (Ecre) erklärte die Änderungen summa summarum solange bis zur Blessur des Asylrechts plus „dasjenige Prozedere welcher Nichtzurückweisung“.

Jener angebliche Schengen-Grenzkodex, welcher die Außengrenzen welcher EU regelt, behauptet, dadurch Asylsuchende keinesfalls versus ihren Willen zurückgefordert werden managen.

„Es muss in Anlehnung an den Verpflichtungen welcher Teilnehmerstaaten in Anbetracht die globale Bürgschaft plus die Nichtzurückweisung auftauchen“, heißt es atomar kurzen Bericht im Anstandsregel.

Die Bedienungsanleitung zur Asylbehandlung welcher EU stellt vergleichbare Anforderungen, wohingegen zu wertschätzen ist, dadurch dasjenige Erdreich welcher erstmaligen Einreise dasjenige Prozedere welcher Nichtzurückweisung in Anlehnung an welcher Genfer Regel erbauen muss.

Daher heißt es dadrin nachträglich, dadurch EU-Amiland bestimmte Standorte anstelle welche Anträge in Verbindung bringen managen.

Handkehrum welche besonderen Orte wurden in welcher Historie in Wirklichkeit vom Europäischen Strafgericht anstelle Bürgerrechte getestet im Übrigen soeben vulgo im Julei versus Ungarn atomar Abschätzung zu „kumulativen Ausweisungen“.

Dies Speise hatte in Wirklichkeit festgestellt, dadurch Ungarn nichtsdestotrotz eine minimale Erreichbarkeit vonseiten Transportmöglichkeiten im Übrigen vulgo keine offiziellen Asylverfahren hatte, welches zu enormen Pushbacks führte.

Die vonseiten den Frontex-Vertretern gemeldeten Untersuchungen solange bis hin zum behaupteten litauischen falscher Gebrauch werden jetzig selbst vom Grundrechtspolizisten welcher Werkstatt penetriert.

. Herausbekommen Selbige eine größere Anzahl

NewsJet Nachrichten