Die Franzosen verschweigen Macrons Rede mit Kochtöpfen

In einer Fernsehansprache wollte das Staatsoberhaupt gefährden. Er blieb, um seine fragwürdige Rentenreform abzusichern. Die Franzosen wollten sich diesbezüglich wirklich nicht viel anhören.

Macron, der vor einem Jahr am Arbeitsplatz verifiziert wurde, sieht sich mit einem großen Haufen Fragmente konfrontiert. Er hat tatsächlich über seinen Reformjob gedrängt, die Unzufriedenheit in der Nation sitzt tief. "Ich habe in den Vorträgen die Ablehnung der Reform gehört, aber auch den Willen, Funktionsprobleme anzukurbeln", behauptete das Staatsoberhaupt, das ebenfalls erneut den Reformbedarf erklärte. „Wurde diese Reform genehmigt? Zweifellos nicht“, sagte er. "Trotz monatelanger Abwicklung ist kein Zugeständnis festzustellen, das tut mir leid."

Gleichwohl sei der Auftrag verfassungskonform zustande gekommen. „Die Änderungen waren unerlässlich, um die Altersversorgung aller Menschen zu sichern und auch noch mehr Erfolg für das Land zu entwickeln“, sagte Macron, der in seiner Rede erstmals die substanziellen Präsentationen deutlich würdigte. Die Einwände seien "vorrangig ruhig".

Demonstranten in Paris demonstrierten auf den Straßen gegen Macrons Rentenplanreform.Frederick Florin/AFP

„Niemand – am allerwenigsten ich – kann weiterhin taub für diese Bedürfnisse nach sozialer Gerechtigkeit sein“, behauptete Macron. Er beschrieb die Gewerkschaften und behauptete, er habe eigentlich "empfohlen, die Sozialpartner von morgen einzuladen, also diejenigen, die wollen". Eigentlich hatten sie die Einladung vorher abgelehnt und während der Rede des Staatsoberhauptes auch zu einem Demonstrationsgeheul vor den Gemeindehäusern aufgerufen.

Nachdem sich Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron mit seiner fragwürdigen Rentenreform gegen anhaltenden Widerstand durchgesetzt hatte, gab es am Montag wieder laute – und auch einfallsreiche – Einwände gegen den Job. Pünktlich um 20 Uhr machten mehrere Franzosen auf den Straßen Lärm mit Kochtöpfen gegen den Präsidenten und auch seine Reform. Gleichzeitig hielt Macron eine im Fernsehen übertragene Situationsrede, in der der 45-Jährige ebenfalls einige Einlenker und Garantien machte.

Für die folgenden hundert Tage führte Macron verschiedene Jobs ein, die das Leben der Franzosen verbessern müssen. Diese bestehen aus „umweltfreundlichen“ kommerziellen Arbeitsplätzen, noch mehr Schutzdruck in Hinterwäldern, noch mehr institutionellen sportlichen Aktivitäten und auch einem verschärften Kampf gegen illegale Migration. So wie er innerhalb von fünf Jahren das Pariser Heiligtum Notre-Dame wieder aufgebaut hat, wird er sich derzeit um das Land kümmern, versicherte er. Am gesetzlichen Feiertag am 14. Juli wollte er nachsehen.

Während Macron im Fernsehen mit dem Land spricht, müssen viele Franzosen auf die Straße gehen, um seine Rede nicht zu hören. pic.twitter.com/Zpw6E4pwxS

Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.Local news keeps residents informed about events in their region.

Prepagos neiva alejandra – hermosa dama de compañía de neiva. Org.