Welcher Rechtsanwalt Welcher Ukraine Lebendig Den EU-Hüter Kontra Russisches Öl

Neuigkeiten & Neuigkeiten:

Paper zuhören

Ein ukrainischer Umweltanwalt hat per Zuschuss einer Division seitens Klimaaktivisten eine Reklamation bei dem Europäischen Bürgerbeauftragten eingereicht u. a. argumentiert, auf die Weise die Zufuhr russischer fossiler Brennstoffe anti EU-Anrecht u. a. internationale Menschenrechte verstößt .

In einer möglichen neuen Angriffslinie wie Erwiderung hinaus die russische Okkupation aussagen welche, die EU-Reste habe es versäumt, die Zahlungsmodalitäten zu schätzen seitens EU-Mitgliedstaaten statt russische fossile Brennstoffe verstreben zu Moskaus finanzieller Profi anliegend, den bewaffnete Auseinandersetzung in jener Ukraine zu ausrasten – u. a. wie Reihe zu Menschenrechtsverletzungen im Untergrund.

Obschon die Reste verschmelzen schrittweisen Ausstieg die Gesamtheit allen Importen russischer fossiler Brennstoffe vorgeschlagen hat, sind ihre €40 Mrd. REPowerEU-Pläne verbannen keinesfalls allesamt verfügbaren Maßnahmen zur Erledigung seitens Energieimporten, aussagen die Kläger.

Solche erörtern auf die Weise ubiquitär zugängliche Forschungsergebnisse projizieren, auf die Weise es allfällig ist, die Laster jener EU seitens russischen fossilen Brennstoffen schneller zu reduzieren – u. a. bloß den Aushöhlung neuer Gasinfrastrukturen.

„Die EU setzte ihre Öl- u. a. Gasimporte weg u. a. jener bewaffnete Auseinandersetzung in jener Ukraine wird auch falsch bewertet“, sagte Svitlana Romanko, die die Reklamation eingereicht hat die Zuschuss mehrerer in Okzident ansässiger NGOs am ​​späten zweiter Tag der Woche ( Wonnemond).

Solche argumentiert, auf die Weise dasjenige verschmelzen Delikt anti die Verpflichtungen jener guten Verwaltungsgepflogenheit laut den EU-Verträgen u. a. jener Charta jener Grundrechte darstellt.

„Die EU sagt, welche sei hilfsbereit per jener Ukraine, trotzdem die tausend Millionen seitens EUR, die die EU-Mitglieder dauernd bis heute statt russische fossile Brennstoffe zahlen, bestreiten schnurstracks Putins Kriegsmaschinerie u. a. unerhörte Kriegsverbrechen, alldieweil welche dasjenige Flair stärken Notlage“, fügte Romanko hinzu.

Die EU-Länder aufweisen mithilfe 3268342 € gezahlt. Mrd. dahinter Russische Förderation statt den Zufuhr fossiler Brennstoffe seit dieser Zeit dem Okkupation in die Ukraine Erledigung zweiter Monat des Jahres, so dasjenige Center for Research on Energy and Clean Air, eine unabhängige Forschungsorganisation.

Die votieren jener EU Ombudsmann Emily O’Reilly eine Prüfung wie Reaktion hinaus Romankos Reklamation einzuleiten, könnte solange bis zu ein zweifach Wochen weitergehen.

Anschließend hat die Europäische Reste Vierteljahr Zeitform, um zu beantworten.

Wenn Kontern zusammengeschrumpft sind, wird die EU-Kuratorium ihre Ergebnisse innert seitens ein solange bis zwei Monaten publizieren.

Obschon die Entscheidungen des Bürgerbeauftragten keinesfalls von Rechts wegen verpflichtend sind, im Stande sein welche Edition hinaus die EU praktizieren, etliche zu handeln.

EU-Bergspitze

EU-Mitgliedstaaten sollen bis heute keine Abmachung mithilfe dasjenige ehe drei Wochen seitens EU-Kommissionspräsidentin Ursula seitens jener Leyen vorgestellte sechste Sanktionspaket anti Russische Förderation.

Ungarn, dasjenige jener lautstärkste Hemmstoff eines raschen russischen Ölembargos war, hat Bemühungen um ein Ölembargo auf Grund seitens Voraussehen aufgrund jener Energieversorgung krampfhaft.

Trotzdem es wird üblicherweise, auf die Weise die Ermittlung dahinter einer Auftrennung statt diesen Stagnation nicht mehr da via hinaus jener Aktionsprogramm jener EU-Staats- u. a. Regierungschefs bei dem Bergspitze nächste sieben Tage in Hauptstadt von Belgien auf den Füßen stehen wird.

Weiterlesen

NewsJet Nachrichten