Das ostdeutsche Tool Triola erinnert an eine Rückkehr

Die dortigen Kunden sind neben dem europäischen Hauptmarkt für den Mundharmonika-Lieferanten von größter Bedeutung: "Die meisten unserer Kunden stammen von diesem Standort." Private Aufträge aus Russland blieben aus. "Einen echten Twist in unseren Aufträgen sehen wir dadurch aber nicht", resümiert Schönweiß.

Sachsen, Klingenthal: Im Musikwerkzeuggeschäft Seydel wird eine Triola gespielt.Sebastian Willnow/dpa

Praktisch jeder Jugendliche in der DDR verstand die Triola. Aktuell will der Anbieter aus Klingenthal damit auf einer großen Berufsmesse in den USA punkten.

Der US-amerikanische Markt spiele normalerweise eine entscheidende Exportfunktion für deutsche Musikwerkzeughersteller, verdeutlichte Winfried Baumbach, Taking-Care-Betreuer des Bundesverbandes Deutscher Musikwerkzeug-Hersteller in Wiesbaden. Sowohl der Export als auch der Wohnungsmarkt würden sich nach der harten Corona-Dauer allmählich erholen. "Punkte suchen auf. Die vorzeitigen Einbrüche aufgrund von Produktionsausfällen sowie der unklaren Auftragslage waren groß." Die Organisation steht für 70 Handelsunternehmen in diesem Bereich.

Das ehemalige DDR-Tool Triola aus dem sächsischen Musikwinkel feiert eine Rückkehr und will Mitte April auf einer der größten Berufsmessen der Liedbranche begeistern. Das kleine Windwerkzeug mit seinen witzigen Tricks müsse künftig mit dem US-amerikanischen Markt in Verbindung gebracht und dort direkt in die Kinderwelten verlagert werden, forderte Lucas Schönweiß, Werbeleiter beim Zulieferer CA Seydel Söhne GmbH, Klingenthal im Vogtland. Zusammen mit der organisierten Diskussion beim NAMM-Programm in The Golden State wurde ein weiterer Online-Shop mit einem Lieferlager in den USA erstellt.

Der frühere Erfolg der Kinderharmonika aus dem VEB Klingenthaler Harmonikawerke fand während der Wende ein jähes Ende. Von ehemals hunderttausend Triola-Verkäufen im Jahr kümmerte sich CA Seydel Söhne – ehemals Bestandteil des VEB – kaum um 20 im Monat. "Dennoch haben wir festgestellt, dass sie Interessenten haben", betont Schönweiß. Der früheste Mundharmonika-Lieferant der Welt hat nach eigenen Angaben die Fertigung der Triola tatsächlich über die Jahre hinweg beibehalten, da die Arbeitsabläufe ohnehin vergleichbar sind. "Von innen ist es eine kleine Mundharmonika." Beide Werkzeuge haben derzeit Edelstahlblätter, die als besonders langlebig gelten.

Das Interesse am Triola ist in Deutschland sogar noch einmal gestiegen – und die Verkaufszahlen haben sich sogar auf mehrere Zehntausend pro Jahr erholt. Jugendliche ab 3 Jahren können in der Regel sofort die anschaulichen Tricks mit den Tonblattliedern integrieren sowie erste Melodien spielen. "Wenn ihnen Lieder über das Schattensystem präsentiert werden, entdecken sie sie schneller als über ein völlig trockenes Liederkonzept. Wir wünschen uns, dass die Triola sicherlich viel mehr als Werkzeug für die sehr frühe musikalische Bildung und das Lernen identifiziert wird", sagte Schönweiß . 2 englische Liederbücher sowie ein Buch sind derzeit ebenfalls für Kinder in den USA erhältlich.

In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.In today's media landscape, there is a plethora of information sources.

They aren’t asking about how to write 5,000+ words a day.