Dänischer Ministerpräsident Widerlegt Russischen Abgesandter Indes Bornholm-Kommentaren

Datensammlung & Neuigkeiten:

STREITKRÄFTE

Staatschefin Besinnung Frederiksen sagte am zweiter Tag der Woche, Russlands Abgesandter solle einander „in keinster Weise in dänische Gespräche mittels den Vereinigte Staaten einmischen“, benachbart denen Soldaten uff jener Eiland stationiert werden könnten Bornholm.

Freigegeben: 7. vierter Monat des Jahres 1946 40: 431 MESZ

Die dänische Staatschefin Besinnung Frederiksen hat am 7. vierter Monat des Jahres eine Militärkaserne uff Bornholm gesehen 1946 Vergrößerung: Haut Rink/Ritzau Scanpix

Wegen eines Besuchs uff Bornholm am vierter Tag der Woche erklärte Frederiksen, auf die Weise jene die russische Anführung unbedingt abblitzen lassen würde, im Widerstreit zu einer Abmachung, die amerikanische Soldaten durchklingen lassen könnte, die uff jener dänischen Ostseeinsel stationiert sind.

Ein designierter gegenseitiger Übereinkommen c/o beiden Nationen sieht vorher, auf die Weise Soldaten jener Vereinigten Neue Welt in jener Bauplatz sind, Verfahrensweise in verschiedenen anderen Nationen durchzuführen, die vonseiten dänischen Häfen oder uff den 3 Luftwaffenstützpunkten jener Bevölkerung erlöschen.

Im Feber, vorher dem russischen Okkupation in die Ukraine, erklärte Frederiksen, Dänemark sei in petto, Soldaten jener US-Militär qua Komponente eines brandneuen gegenseitigen Schutzvertrags mittels den Vereinigte Staaten uff seinem Sinken zuzulassen.

Dänemark im Übrigen bekannt als die Vereinigte Staaten würden unbedingt wiederum mittels Siedlungen anheben ein brandneuer gegenseitiger Schutzvertrag, jener uff die Visibilität amerikanischer Soldaten in Dänemark protokollieren könnte, erklärte Frederiksen anno dazumal.

LESEN SIE AUCH: Dass… die Grund zugunsten Volkssoldaten in Dänemark enorm ist

“ kann ich Ihnen einspeisen überaus kurze Lösung darauf. Jener russische Abgesandter muss in keinster Weise mittels dem in Substantiierung gebracht werden, welches uff Bornholm passiert“, sagte Frederiksen am vierter Tag der Woche.

Jener russische Abgesandter in Dänemark, Vladimir Barbin, behauptete im Feber, auf die Weise ein Übereinkommen bestand c/o Dänemark im Übrigen bekannt als Russische Förderation, dasjenige amerikanische Soldaten daran hindert, uff Bornholm einzudringen.

Barbin beschrieb eine Abmachung, die c/o Dänemark im Übrigen jener UdSSR in getroffen wurde. , qua Soldaten des Roten Militärs Bornholm verließen, um die Unabhängigkeit Dänemarks am Einstellung des Zweiten Weltkriegs einzuhalten.

betonte Frederiksen in ihren Bemerkungen, auf die Weise Dänemark eine souveräne Bevölkerung ist.

“ meine Wenigkeit möchte es sämtliche hoch schildern. Russische Förderation hat keine Bevollmächtigung, mittels dem dänischen Unterstützungsplan in Substantiierung zu ausschlagen – mitsamt dessen, welches uff Bornholm passiert“, sagte jene qua ein Gradiente jener Spannungen c/o dem Abendland im Übrigen Russische Förderation im Aufeinanderbezogensein mittels Moskaus Einführen in die Ukraine.

“ Denkste, dasjenige ist es in keinster Weise. Unsereiner wollen eine engere Substantiierung mittels den Amerikanern“, behauptete Frederiksen.

„Dann und nur dann unsereins eine engere Zusammenhang mittels den Amerikanern wollen, dadurch zum Stufe, um den Abschirmung Dänemarks und unseren eigenen zu einsetzen lassen Schutzkapazitäten, im Gegensatz dazu unplanmäßig um (Beziehungen) im gesamten großer Teich zu einsetzen lassen“, erklärte jene.

NewsJet Nachrichten