Dänischer Volksvertreter Droht Wiederaufnahme Des Verfahrens Im EU-Betrugsfall

Daten & Kunde:

Morten Messerschmidt, dieser herab im dänischen Abgeordnetenhaus vorgestellt wird, wird partout hinauf höchstem Fläche hinauf ein Wiederaufnahmeverfahren zusammenstoßen EU-Betrugsfall. Bildnis: Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scanpix

Ritzau/Jener Einwohner


Morten Messerschmidt, dieser stellvertretender Staatschef des Danish Individuals Vorstellung (DF), wird gegenseitig partout mittels dieser Wiederaufnahme des Verfahrens in einer prominenten Betrugsinstanz ansprechen, dieweil dies Speise, dies ihn im Versuch stattdessen schuldig befunden hat, stattdessen hinfällig abgemacht wurde.

Messerschmidt blieb im achter Monat des Jahres eine sechsmonatige bedingte Gefängnisstrafe vorweg dem Lyngby Newsgroup Court angeboten, indessen er Bescheinigung erstellt darüber hinaus aka EU-Gelder misshandelt hatte, wie er EU-Parlamentarier in Hauptstadt von Belgien war.

Speise im Versuch, Søren Dorn Seerup, wurde am Wodenstag vom Obergericht Østre Landsret wie alle dieser Zustand unmöglich.

Die Basis stattdessen die Annäherung war ein „Gefällt mir“ von Seiten Seerup zu einer Facebook-Report zu Messerschmidt, die am vierundzwanzig Stunden dahinter dem Einstellung des ersten Tests hochgeladen wurde darüber hinaus Messerschmidt aka zu diesem Zweck kritisierte, indem er aber seines auffälligen Urteils wie Ersatzleiter von Seiten DF vorgeht.

Aufgrund der Tatsache dieser Trotteligkeit des Gerichts wird dies Abschätzung entgegen Messerschmidt aufgehoben darüber hinaus aka er wird partout nochmal vorweg Speise gestellt.

Jener prominente DF-Volksvertreter ist ein Führer, den es zu adoptieren gilt dieser Oberhaupt dieser Feierlichkeit, die am Amtsaufgabe des langjährigen Vorsitzenden Kristian Thulesen Dahl im elfter Monat des Jahres festhält . Mir ist nix schuldig befunden worden“, behauptete Messerschmidt am Wodenstag dröhnend Auskunftsband Ritzau vorweg Speise. vereint mittels diversen anderen Teilnehmern des DF-Jugendfestes ein 12 – vierundzwanzig Stunden Freiheitsstrafe dahinter Dänemarks Heuchelei-Legislatur in 1000 derweil eines Vs.-Islam-Plakats ausgesetzt.

„Dies folgende Zeichen werden unsereins (vorweg Speise) partout mittels einer en masse beleidigenderen sowohl brandneuen Verfahrensweise zufriedenstellen“, behauptete er qua die Wiederaufnahme des Verfahrens.

Die Wiederaufnahme schlägt ein letztes Beendung vorweg, für den Fall trendig in keinster Weise vermutlich vorweg 2023, muss es beendet werden, gegenseitig an Reize zu klammern.

LESEN SIE AUCH: Festgelegt: Welches sind die Betrügereien? Vorwürfe entgegen den stellvertretenden Vorsitzenden dieser dänischen Einzelveranstaltung?


194955

NewsJet Nachrichten

1 di