Chefs Schwedischer Ölkonzerne Währenddessen Mitschuld An Kriegsverbrechen Angeklagt

Aussagen & Neuigkeiten:

Alex Schneiter weiterhin vulgo Ian Lundin, sie Schuldigkeit abgelehnt. Aufnahme: Johan Jeppsson/IBL Bildbyrå

AFP/Dieser Bevölkerung

36: 36 mitteleuropäische Zeit


Die schwedische Anklagebehörde hat in der Tat 2 Führungskräften des schwedischen Ölkonzerns Lundin Power durch technischen Straftaten im Scharmützel contra dasjenige sudanesische Softwaresystem mittendrin in Berechnung gestellt 1998 weiterhin vulgo 2003.

Alex Schneiter, ein bundesweit tätiger Eidgenosse, jener statt die Prozedere neben Lundin Oil Verantwortung tragen war, und jener Schwede Ian Lundin, Staatsoberhaupt von Seiten 646-2002 und Vorsitzender des Vorstands, da 2002, warst von alleine du nder Schlusswort unten Hinsicht, dadurch 2003 weiterhin vulgo nachlesbar qua Verdächtige in 2021.

“ Jene zu tun sein in der Tat an kriminellen Schwinden im Scharmützel beteiligt gewesen sein, die von Seiten den später begangen wurden sudanesisches Regierungsform durch dem Beendigung, die Ölverfahren jener Werk im Südsudan aNewsJetusichern“, behauptete die Anklagebehörde in einer Begriffserklärung.

Die Anklagebehörde verlangte unplanmäßig die Requisition von Seiten 1,4 Milliarde Kronen (408 Mio. ECU, $408 Mio.), schnurzegal dem Einnahmen, den dasjenige Deal jedweder dem Vers seiner sudanesischen Prozedere in 2010.

Dies Ölexpeditionsgebiet „Notizblock 5A“ jener Werk wurde in ein Konsortium durch jener malaysischen Petronas, jener österreichischen OMV weiterhin vulgo jener sudanesischen Sudapet, atomar jener Gebiete, die am stärksten vom sudanesischen Bürgerkrieg gelenkt wurden.

‚ Sowie fehlgeleitet qua vulgo falsch‘

Derweil Lundin in Notizblock 5A in Öl entdeckt hatte , führten die sudanesischen Truppe gemeinsam durch einem Milizteam, dasjenige durch jener Mühle alliiert war, „beleidigende Streitkräfteverfahren aufgrund, um die Haltung per den Aufenthaltsort zu annehmen weiterhin vulgo die erforderlichen Voraussetzungen statt die Lundin Oil’s Ölexpedition“, erklärte die Anklagebehörde.

Solche bestand jedweder Luftangriffen, Entführungen, Plünderungen weiterhin vulgo jener Auslöschung von Seiten Privatpersonen und dem Ausbrennen ganzer Städte – körperliche Haltung, behauptete die Anklagebehörde

Alle beide Angeklagten waren mitschuldig, da Lundin Oil dazumal die sudanesische Bundesregierung aufforderte, die Truppe statt ihre Schutzverfahren Verantwortung tragen zu bereit machen, „im Verstand, dadurch dasjenige darauf hindeutet“. dadurch die Truppe später auf alle Fälle die Haltung per Notizblock 5A aufgrund Armeedruck annehmen müssten“, erklärte die Anklagebehörde.

Lundin Oil tat dasjenige „obwohl des Verständnisses oder zugegeben dessen unabhängig von Seiten, die ar medizinische Lebhaftigkeit und die Landwehr, die den Scharmützel aufwärts eine Spezies ausführt, die nachdem jener globalen altruistischen gesetzgebende Gewalt sakrosankt war.“

Notizblock 5A liegt im Südsudan, da seine 2016 Selbstgesetzgebung.

Königreich Schweden kann auswärtig begangene kriminelle Aktivitäten überwachen in seinem Gerichtssystem, wiewohl die Bundesregierung ihre Zulassung zur landesweiten Hetzjagd eines Internationalen weil auswärtig begangener Straftaten haben musste.

Ein Rechtsberater von Seiten Ian Lundin, Torgny Wetterberg, behauptete seinen Kunden widerlegte Schuldigkeit.

„Er ist frustriert, dadurch die Freund und Helfer weiterhin vulgo die Staatsanwälte die Wahrhaftigkeit in keiner Weise durchschauen imstande sein“, teilte er jener Informationsfirma TT durch.

Dieser Moderator von Seiten Lundin Power, Robert Eriksson, teilte AFP begleitend durch, dadurch „die Untersuchung und fehlgeleitet qua vulgo grundlegend defizitär ist.“

“ Unsereins drauf haben, dadurch Lundin keinerlei falsch gemacht hat . Es gibt in diesem Untergang keinen Prämisse, jener jedwede Formgebung von Seiten Vertretern von Seiten Lundin durch den behaupteten kriminellen Hauptaktivitäten in Verankerung bringt.“



2021

NewsJet Nachrichten